Wir brauchen
keine
Kristall-
kugel
BNY Mellon Global Short-Dated High Yield Bond Fund
Artikel von Dr. Ulrich Gerhard
"Explaining the Buzz"
herunterladen

Ein Investmentansatz, der sich auf Hochzinsanleihen mit kürzeren Laufzeiten konzentriert, hat das Potenzial für höhere Erträge bei niedrigerer erwarteter Volatilität. Was ist dran am Hype um Short-Dated High Yield?

Bitte Download-Formular ausfüllen

Bessere Vorhersehbarkeit in einer unvorhersehbaren Welt.

Show more
See more >
Explaining the buzz around short-dated high yield
See more >
See more >
See more >
See more >
See more >
See more >
See more >
Newton Global Emerging Markets Fund
Find out more >
gold pointer arrow
Newton Global Emerging Markets Fund
Find out more >
gold pointer arrow
Newton Global Emerging Markets Fund
Find out more >
gold pointer arrow
Things you didn't know about Emerging Markets
infographic
Lorem ipsum dolor sit amet consectetur, adipisicing elit. Doloribus nostrum placeat maxime, saepe minima facilis beatae fugiat dolores quos optio excepturi ullam voluptatem. Quos, fugit? Debitis, ea! Voluptatum, deserunt cum. Lorem ipsum, dolor sit amet consectetur adipisicing elit. Et vel, a illo inventore expedita exercitationem deserunt nesciunt soluta corrupti repellendus laudantium debitis fugiat in asperiores ducimus velit voluptatibus necessitatibus nobis!
Günstiges Umfeld für Investments in kurzlaufende Hochzinsanleihen

Ulrich Gerhard
Portfoliomanager bei InsightInvestment, einer BNY Mellon-Gesellschaft


Trotz steigender Zinsen und einer höheren Volatilität an den Anleihenmärkten bieten Hochzinsanleihen nach wie vor attraktive Ertragschancen. So haben Hochzinspapiere in den letzten 15 Jahren einen annualisierten Ertrag von 7% erzielt und damit die durchschnittliche Rendite von Anleihen mit Investmentstatus von 4% deutlich übertroffen. Gleichzeitig sind die Ausfallraten immer noch sehr niedrig.

Es wäre jedoch nicht zielführend, im Rahmen eines breit gefassten, indexorientierten Ansatzes in Hochzinsanleihen zu investieren, denn in einem solchen Portfolio wären dann letztlich auch einige Papiere mit übertrieben hohen Bewertungen oder von Unternehmen, bei denen ein Zahlungsausfall droht, vertreten. Deshalb ist die Einzeltitelselektion bei Engagements in Hochzinsanleihen entscheidend. Dies gilt insbesondere für vergleichsweise riskante Branchen und Marktsegmente.

Der BNY Mellon Global Short-Dated High Yield Bond Fund zielt darauf ab, den 3-monatigen USD-Libor über rollierende 3-Jahreszeiträume um 2% zu übertreffen1. Zu diesem Zweck setzt er auf einen weltweit ausgerichteten Investmentansatz, der keinen Anlagebeschränkungen unterliegt, um auf diese Weise von den wirklich besten Anlageideen zu profitieren, wo auch immer sich diese bieten. Gleichzeitig kann die Asset Allocation flexibel an die unterschiedlichen Stadien des Anleihenzyklus angepasst werden.

Zurzeit beurteilt unser Team Hochzinsanleihen, die von Wachstumsunternehmen (die einen recht niedrigen freien Cashflow aufweisen) sowie von Technologiefirmen emittiert werden, nicht besonders zuversichtlich. In Europa und den USA gibt es
noch weitere Marktsegmente, für die wir eher zurückhaltend gestimmt sind. Dazu zählen die Sparten Einzelhandel, Bauwesen und Pharma. Darüber hinaus ist unser Portfolio lediglich in geringem Maße auf Unternehmen ausgerichtet, deren Geschäftstätigkeit sich auf ein einziges Land beschränkt und deren Einnahmen deshalb geografisch nicht diversifiziert sind.

Im Gegensatz dazu gefallen uns Industriezweige, in denen zuverlässige und kalkulierbare Cashflows generiert werden. Dazu zählen beispielsweise das weiterverarbeitende Gewerbe sowie der Telekommunikationssektor. Die Branchen Öl und Gas sowie Industrie beurteilen wir ebenfalls positiv. Allerdings müssen Firmen aus diesen Segmenten einen soliden Track Record sowie eine gute Wertentwicklungshistorie aufweisen.

Ein Investmentansatz, der sich ausschließlich auf Anleihen mit kurzer Duration konzentriert, bietet unserer Meinung nach unter anderem den Vorteil, dass die Ausrichtung auf das Zinsrisiko lediglich gering ist. Möchte man mit Anleihen mit Investmentstatus interessante Erträge erwirtschaften, so ist man gezwungen, eine Long-Durationsposition einzugehen. Dadurch aber wird das Portfolio dem Zinsrisiko ausgesetzt. Als die US-Notenbank die Zinsen im Jahr 1994 angehoben hat, haben sich Hochzinsanleihen am besten entwickelt.

Im Jahr 2018 werden die Erträge von Hochzinsanleihen unseren Erwartungen zufolge in Europa zwischen 2% und 3% bzw. in den USA zwischen 4% und 6% liegen. Es ist jedoch entscheidend, die richtigen Emittenten auszuwählen, um Zahlungsausfälle (nach denen eine Erholung schwierig wäre) zu vermeiden.

In Europa sind die Diversifikation sowie die Liquidität der Emittenten allerdings nicht besonders gut. Deshalb bieten sich
die besten Anlagechancen unserer Meinung nach auch weiterhin in den USA, denn dort gibt es nicht nur eine größere
Zahl entsprechender Unternehmen, sondern diese Firmen verfügen außerdem über langjährige Erfahrung am Markt für
Hochzinsanleihen. Darüber hinaus sind die geldmarktpolitischen Rahmenbedingungen in den USA eindeutig definiert. So wird
die Fed die Zinsen im Laufe dieses Jahres aller Wahrscheinlichkeit nach weiter anheben.

In Europa ist jedoch die Unsicherheit wesentlich größer: Irgendwann wird die EZB ihr quantitatives Lockerungsprogramm
aber wahrscheinlich beenden, und dann gilt es, die Reaktionen des Marktes in den darauffolgenden Monaten aufmerksam zu
beobachten. Die aktuellen Brexit-Verhandlungen sorgen für zusätzliche Verunsicherung.

Abgesehen davon halten wir in den USA auch nach sogenannten „aufsteigenden Sternen“ Ausschau. Darunter versteht man mit BB eingestufte Unternehmen, die demnächst Investmentstatus erhalten könnten.

Auch die Schwellenländermärkte beurteilen wir momentan zuversichtlich. An diesen Börsenplätzen geht der Fonds keinerlei Währungsrisiken ein und investiert ausschließlich in Anleihen, die in starken Währungen (Euro und US-Dollar) denominiert sind2.

1 Die angestrebte Outperformance wird lediglich zu indikativen Zwecken aufgeführt, kann sich jederzeit ändern und ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

Quelle aller Angaben: Insight, März 2018.


Der Wert von Investments kann sinken. Deshalb besteht die Möglichkeit, dass Anleger den investierten Betrag nicht in voller Höhe zurückerhalten

Risiko im Zusammenhang mit dem Anlageziel/der Wertentwicklung: Es wird nicht garantiert, dass der Fonds seine Anlageziele auch erreicht

Fremdwährungsrisiko: Dieser Fonds investiert in die internationalen Märkte. Deshalb unterliegt er Veränderungen der echselkurse, die auch den Wert des Fonds beeinträchtigen können.

Zinsänderungs-/Inflationsrisiko: Anlagen in Anleihen/Geldmarktpapieren werden durch die Zinsentwicklung sowie Inflationstrends beeinflusst, die den Wert des Fonds beeinträchtigen können

Risiko in Verbindung mit Bonität und Wertpapieren ohne Rating: Anleihen mit niedriger Bonität oder Anleihen ohne Rating sind miteinem höheren Ausfallrisiko verbunden. Diese Anlagen können den Wert des Fonds beeinträchtigen

Kreditrisiko: Der Emittent eines vom Fonds gehaltenen Wertpapiers bezahlt möglicherweise den Ertrag bzw. die Kapitalrückzahlung nicht bei Fälligkeit.

Schwellenländerrisiko: Schwellenländer sind aufgrund ihrer im Vergleich weniger entwickelten Marktpraktiken mit zusätzlichen Risiken behaftet.

 INV01246. 



Watch why life begins at 30
BNY Mellon
Global Short-Dated
High Yield Bond Fund

Drawing upon the expertise of Insight’s 100-strong fixed income team2, the Fund offers access to the high yield market but with low sensitivity to changes in interest rates. It has a lower volatility profile compared to conventional high yield bond products as it has an average expected maturity and duration of less than two years.

    Reasons to invest:

  • Access to a wide array of high yielding opportunities
  • The potential to mitigate interest rate risk and future marketplace volatility
  • Robust strategy track record dating back to 2009
Factsheet At a glance Meet the manager Fund centre
BNY Mellon’s Credit Funds give access to Insight Investment
A truly global manager
Offering regional and global, client focused solutions through its worldwide reach (US, Europe and EM)
Stable and motivated teams
With low staff turnover, Insight has over 200 investment professionals focused on delivering an outcome based approach to investing.
Multi-award winning fixed income specialists
Ranked first for Overall Fixed Income capabilities, Overall Quality and Investment Quality*.
Insight in
numbers
Assets under management €629bn
of which, Fixed Income AUM €135bn
Incestment professionals 200+
Fixed income specialists 103
of which, dedicated credit analysts 41
Source: Insight as at 30.06.2017

Awards

  • Fixed Income Manager of the Year

    UK Pensions Awards 2016
  • Fixed Income Manager of the Year

    Pensions Age Awards 2016
  • UK Fixed Income Manager of the Year 2016

    Professional Pensions Investment Awatds
  • Fixed Income Manager of the Year

    Financial News Awards 2016
  • Fixed Income Manager of the Year

    Financial News Awards 2015
No crystal ball required.
BNY Mellon Global Short-Dated High Yield Bond Fund
Find out more

Ma sit omnis vero core, que pos enitas as imodictem. Icto mi, cus molupta temossi tet odigendita cusae voloruptint ommost, et re plita nulpa con aborem quasperum aut unt quatibusape core ea culpari oriberc iisitatum, eatibus audaectis nuscite.

First time visitors please complete form.

Hi